• Slide-Image-1-

Private Krankenzusatzversicherungen

Durch eine private Krankenzusatzversicherung erhalten Sie bessere Behandlungen und Leistungen in den abgesicherten Bereichen. Egal ob Zahnersatz oder stationärer Klinikaufenthalt.

Profitieren Sie von attraktiven Zusatzleistungen

Zahnersatz ist für gesetzlich Krankenversicherte inzwischen ein Luxusgut geworden. Die Definition für einen Leistungsanspruch lautet, dass die „medizinisch notwendige“ Lösung ersetzt wird, nicht die „bestmögliche“. Die Einführung von Festbeträgen, abhängig vom Behandlungsumfang, ist die Folge. Patienten, die höherwertigen Zahnersatz wünschen, müssen tief in die Tasche greifen oder sich privat absichern.

Aufwertung des gesetzlichen Versicherungsschutzes

Private Krankenzusatzversicherungen ermöglichen es Ihnen als Versicherte in der GKV, ihren Versicherungsschutz gezielt aufzuwerten. Gleich, ob es die Unterbringung und Behandlung im Krankenhaus ist oder eben Zahnersatz. Über zahlreiche Module, im ambulanten Bereich sehr stark auf die einzelnen medizinischen Versorgungsspektren differenziert, können Versicherungsnehmer die idealtypische Absicherung selbst gestalten. Aber auch hier gilt, der Preis ist nicht entscheidend. Gerade ein Preis-Leistungsvergleich im Bereich Zahnersatz macht die Leistungsunterschiede, die sich letztendlich auch auf die Kosten auswirken, dass der falsche Vertrag am Ende noch mehr Kosten verursacht, statt diese zu senken.

Absicherung für den teuren Pflegefall

Gleiches gilt auch für Pflegezusatzversicherungen, unabhängig davon, ob eine Pflegezusatzversicherung oder nur ein Pflegetagegeld gewählt wird. Unstrittig ist, dass die gesetzliche Pflegeversicherung nur eine Basisabsicherung bietet, die bei einer stationären Pflege in der Stufe III das eigene Portemonnaie oder das der Kinder schnell mit 2.000 Euro im Monat belastet. Eigenvorsorge tut not.

Verdienstausfall bei längeren Krankenhausaufenthalten ausgleichen

Ebenfalls empfehlenswert ist die Berechnung der Einkommenslücke während des Bezuges von Krankentagegeld. Trotz steuerfreier Auszahlung reicht das Krankentagegeld in den seltensten Fällen an das Nettoeinkommen heran. Ein Versicherungsexperte verfügt über die notwendige Software, um festzustellen, ob die gesetzliche Absicherung für Sie ausreichend ist.

Was unsere zufriedenen Kunden über uns sagen

Aktuelle Bewertungen zufriedener Kunden für bfh Finanzhaus Berlin GmbH auf KennstDuEinen.de.

Das könnte Sie im Bereich Krankenversicherung auch interessieren:

 

Gesetzliche Krankenversicherung

Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) mit ihren zahlreichen Ersatzkassen bildet die Grundlage des Gesundheitssystems. Die Leistungen sind im III. Sozialgesetzbuch geregelt. Im Prinzip ist jeder in Deutschland Lebende ab Geburt in einer Ersatzkasse versichert, Ausnahme bilden die Familien, in denen die Eltern privat versichert sind.
Mehr lesen

Private Krankenversicherung

Für viele gesetzlich Krankenversicherte stellt der Versicherungsschutz der privaten Krankenversicherung das Nonplusultra dar. Durch die Versicherungspflichtgrenze, eine jährlich neu angepasste Grenze des Einkommens, wird geregelt, wer als Arbeitnehmer von der GKV in die Private Krankenversicherung (PKV) wechseln darf.
Mehr lesen