• Slide-Image-1-

Risikolebensversicherung

Während der Kapitallebensversicherung und der fondsgebundenen Lösung auch eine kapitalbildende Funktion zukommt, stellt die Risikolebensversicherung ausschließlich auf den Todesfall ab. Der Beitrag ist eine reine Risikoprämie, die keine Ausschüttung bewirkt.

Für wen ist die Risikolebensversicherung sinnvoll?

Empfehlenswert ist die Risikolebensversicherung vor allem für junge Familien mit geringem Einkommen, da aufgrund des fehlenden Sparanteils der Beitrag deutlich günstiger ist. Für Baufinanzierer ist die Risikolebensversicherung eigentlich ein absolutes Muss, Geschäftspartner innerhalb eines Unternehmens sollten ebenfalls eine gegenseitige Absicherung in Betracht ziehen, um im Todesfall eines Firmeninhabers dessen Arbeitsleistung durch Einstellung eines entsprechend gleichwertigen Mitarbeiters sicherzustellen.

Zusätzliche Sterbegeldversicherung bei fehlendem Begräbniszuschuss

Mit dem Wegfall des Begräbniszuschusses durch die Ersatzkassen empfiehlt sich für ältere Versicherungsnehmer der Abschluss einer Sterbegeldversicherung. Diese entlastet für eine geringe Prämie die Angehörigen von den inzwischen erheblichen Bestattungskosten.

Vorsicht bei der Besteuerung

Über die Steuerfalle im Bezugsrecht, Gleiches gilt auch für Kapitalversicherungen, informieren wir Sie ausführlich, um eventuelle Risiken auszuschließen. 

Was unsere zufriedenen Kunden über uns sagen

Aktuelle Bewertungen zufriedener Kunden für bfh Finanzhaus Berlin GmbH auf KennstDuEinen.de.

Das könnte Sie im Bereich Risikoversicherung auch interessieren:

 

Berufsunfähigkeit/ Dienstunfähigkeit

Berufsunfähigkeit/ Dienstunfähigkeit

Die Versicherungswirtschaft und der Verbraucherschutz stimmen in Bezug auf eine private Absicherung der Berufsunfähigkeit völlig überein. Jeder Berufstätige, gleich ob Arbeitnehmer oder Selbstständige, sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben.
Mehr lesen
Pflege

Pflege

Pflegebedürftig zu werden ist eine große Belastung für Portemonnaie und Angehörige. Stationäre und ambulante Pflege ist teuer. Oft übersteigt der monatliche Beitrag ein normales Nettogehalt! Dann wird es schwer, wenn Sie nur eine kleine Rente beziehen.
Mehr lesen