2016 - Das Jahr der Angst

Die größten Ängste der Deutschen

Themen:
Allgemein

Zum 25.Mal jährlich durchgeführte Studie zum Sorgenranking vorgelegt

Zum 25. Mal wurde die Studie zum Sorgenranking der Deutschen veröffentlicht, die alljährlich im Auftrag eines großen deutschen Versicherers durchgeführt wird. Professor Dr. Manfred G. Schmidt vom Institut für Politische Wissenschaft der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg hat die Umfrageergebnisse wisenschaftlich ausgewertet. Danach sind die Ängste der Deutschen wesentlich größer geworden, d.h. es läßt sich auf einer Skala des sogenannten "Angstindex" die Zunahme des Sorgenpotentials um 10% gegenüber dem Vorjahr feststellen. Dabei bereitet der Terrorismus in Europa und Deutschland die größten Sorgen. Auf Platz zwei und drei rangieren die Angst vor politischen Extremismus und die damit verbundenen Unruhen für die eigene Gesellschaft und eine weitere Zunahme der Zuwanderung und den damit verbundenen möglichen Spannungen in der Bevölkerung. Auf den folgenden Plätzung im Angstranking folgen die Angst vor der Überforderung der Deutschen/Behörden durch Flüchtlinge, den langfristigen Kosten für die Steuerzahler, den Kosten der Europäischen Schuldenkrise und der Angst vor der überforderung der Politiker in der Lösung dieser Probleme. Erst nach dieser Aufzählung individualisieren sich die Ängste wie z.B die Angst vor schwerer Krankheit oder Pflegebedürftigkeit im Alter. Gegen die meisten der genannten Probleme läßt sich individuell nichts vorbeugendes unternehmen, gegen die finanziellen Folgen von Krankheit und Pflegebedürftigkeit aber schon!

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 4.7 von 5 Sternen (3 Bewertungen)

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:


Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten

bfh Finanzhaus Berlin

Versicherungs- und Finanzberatung seit über 40 Jahren in Berlin.
Wir sind für Sie da, mit Objektivität, Fairness und Freude an der Zusammenarbeit mit Ihnen!
Ihre Zufriedenheit ist unser Verdienst.
Mehr lesen

Liebe Kunden,
das Finanzhaus Berlin hat zum 01.01.2021 seine Arbeitsweise grundlegend und dauerhaft geändert. Das Agentur-Büro ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Zu all Ihren Anliegen können Sie uns telefonisch, per E-Mail oder via online-Chat erreichen.

Sie erreichen uns wie gewohnt Montag bis Freitag von 9.00 - 17.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter
030 300 109 0

Ihr Finanzhaus Team