Absurdes Theater oder Strategie?

Wie man intelligent mit Kritik umgeht

Themen:
Gesellschaft

Greta Thunberg bekommt eine Goldene Kamera und appeliert an die Anwesenden, ihren Lebensstil zu ändern: alles applaudiert! Die Politik handelt kaum, ist aber von Greta begeistert! Was stimmt denn da nicht?

Wenn Kritisierte ihren Kritikern applaudieren...

...dann kann das nur zweierlei bedeuten, Banalisierung durch Ironie oder Vereinnahmung durch zu Tode streicheln! Wenn uns etwas gefährlich werden kann, gibt es auch zwei Möglichkeiten, dagegen kämpfen oder in die eigenen Reihen aufnehmen. Was uns da am Wochenede als absurdes Theater erschien, ist also in Wahrheit eine nicht sehr aufrichtige Form des Umgangs mit etwas, das unbequem ist. Auch das immer wieder zitierte "Wegloben" ist so eine Art indirekter Praxis! Oder aber man legt dem provokant anders Denkenden so lange schwergewichtig die Arme um den Hals, bis der daran einknickt. Problem gelöst! Also alles Strategie! 

  

 

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 4.7 von 5 Sternen (3 Bewertungen)

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:


Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten

bfh Finanzhaus Berlin

Versicherungs- und Finanzberatung seit über 40 Jahren in Berlin.
Wir sind für Sie da, mit Objektivität, Fairness und Freude an der Zusammenarbeit mit Ihnen!
Ihre Zufriedenheit ist unser Verdienst.
Mehr lesen