Alles Gute für 2020!

Worauf dürfen wir hoffen? Was haben wir zu erwarten?

Themen:
Allgemein

2020 - der Beginn eines neuen Jahrzehnts. Wir alle wünschen uns und unseren Lieben nur Gutes für das neue Jahr und das neue Jahrzehnt. Ein Blick auf die Welt zum Jahreswechsel macht schnell "nüchtern".

Ernüchterung statt Sektlaune

Der Blick auf die Welt am Beginn des neuen Jahrzehnts erfordert Mut! Australien steht in Flammen, der mittlere Osten vielleicht bald auch. Das Klima verändert sich rasant, die Wirtschaft schwächelt und leutet das Ende der "fetten Jahre" ein. International herrscht immer noch Wirtschaftskrieg, England verläßt die EU, die widerum ringt mit sich selbst um Einheit. Die Hoffnung stirbt zuletzt und tatsächlich gibt es keine Alternative zu beherztem Handeln, denn auf die Hoffnung allein dürfen wir uns nicht verlassen.

Worauf dürfen wir hoffen?

Vielleicht sollten wir damit beginnen, Hoffnungen nicht auf andere zu übertragen, also Erwartungen an andere zu stellen, sondern an uns selbst. Da wäre zum Beispiel die Bereitschaft, anderen zuzuhören, statt sie wegen ihrer abweichenden Meinung auszugrenzen. Gut wäre da die Wiederentdeckung einer Diskussionskultur, die Abweichendes zulässt, statt es mit Argumentations-Knüppeln tot zu schlagen. Dabei wäre zu beachten, dass "andere Meinungen" auch solche sind! Hass, Beleidigung und Verleumdung sind keine Meinungen, sondern zivilisatorische "Totschläger". Auch ein lauterer Umgang mit der Wahrheit wäre hilfreich für eine Gesellschaft. Dafür müsste man dann die Wohlfühl-Blase der eigenen Vorurteile verlassen und zur Kenntnis nehmen, dass man nicht schon deshalb ein besserer Mensch ist, weil man einer Minderheit angehört. Wenig hilfreich ist ebenfalls die Auffassung, die Überzeugung, im Recht zu sein, liefere die Legitimierung für Fanatisierung und Radikalisierung bis hin zur Gewaltanwendung. Wenn wir wollen, dass unser Erdball ein lebenswerterer Ort werden und eine Zukunft für uns alle hat, muss eben jeder zunächst damit bei sich selbst anfangen, etwas dafür zu tun. Und sparen wir uns den Hinweis darauf, dass andere sich daran nicht beteiligen, einzelne wie ganze Länder! Fangen wir nicht bei uns selbst an, haben wir schon verloren! Also, alles Gute für 2020, packen wir es gemeinsam an!

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 4.6 von 5 Sternen (10 Bewertungen)

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:


Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten

bfh Finanzhaus Berlin

Versicherungs- und Finanzberatung seit über 40 Jahren in Berlin.
Wir sind für Sie da, mit Objektivität, Fairness und Freude an der Zusammenarbeit mit Ihnen!
Ihre Zufriedenheit ist unser Verdienst.
Mehr lesen

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken
wie auch zu Ihrem eigenen gesundheitlichen Schutz,
vereinbaren wir zur Zeit nur virtuelle Termine.

Rufen Sie uns hierzu einfach unter 030 300 109-0 an.
Wir sind gerne für Sie da.