bfh Versicherungs-Blog

der Versicherungs-Blog und Finanz-Blog aus Berlin

Neues und Interessantes aus der Welt der Finanzen und Versicherungen sowie aktuelle Themen und wichtige Gesetzesänderungen lesen Sie in unserem Versicherungs-Blog.

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 4.4 von 5 Sternen (74 Bewertungen)

Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten
Kosten von Naturereignissen Januar bis Juni 2020

Kosten von Naturereignissen Januar bis Juni 2020

14.09.2020

aktualisiert am 14.09.2020

Das Hauptschadenereignis war das Sturmtief "Sabine" am 09./10./11.Februar 2020. Es verursachte nahezu die Hälfte der gesamten Kostenquote des ersten Halbjahres 2020. Die Summe aller Sach- und Kraftfahrzeugschäden durch Naturgewalten beträgt rund 1,5 Milliarden Euro!
Mehr lesen
Schäden durch Naturgewalten in Milliardenhöhe

Schäden durch Naturgewalten in Milliardenhöhe

21.02.2020

aktualisiert am 21.02.2020

Hat Ihre Versicherung schon wieder die Beiträge erhöht? Unverschämt? Keineswegs! Die Zunahme von Schäden durch Naturgewalten steigt von Jahr zu Jahr. Versicherungsleistungen in Milliardenhöhe müssen erst als Beitrag eingenommen werden, bevor als Schadenzahlungen an den Kunden zurückfließen.
Mehr lesen
Das große Wetter-Risiko

Das große Wetter-Risiko

05.02.2020

aktualisiert am 05.02.2020

Starkregen mit Überschwemmungen und Schäden an Gebäuden sind heutzutage überall möglich. Die Höhe der Schäden hat in den letzten Jahren signifikant zugenommen, nicht nur an Häufigkeit, sondern auch an Schadenumfang im Einzelfall.
Mehr lesen
Was passiert beim Hauskauf mit der bestehenden Gebäudeversicherung?

Was passiert beim Hauskauf mit der bestehenden Gebäudeversicherung?

28.10.2019

aktualisiert am 28.10.2019

Eine Immobilie stellt einen beträchtlichen materiellen Wert dar, der in der Regel durch eine Gebäudeversicherung gegen Risiken geschützt ist. Bei der Veräußerung einer Immobilie entsteht grundsätzlich keine Deckungslücke, was aber die Erfüllung bestimmter Kriterien voraussetzt.
Mehr lesen
Keine staatlichen Leistungen mehr bei Elementarschäden

Keine staatlichen Leistungen mehr bei Elementarschäden

04.07.2019

aktualisiert am 04.07.2019

Der Staat, bzw die Länder ziehen sich aus der Entschädigung bei Elementarschaden-Ereignissen zurück. Jedem Hausbesitzer steht ja die Möglichkeit offen, sich selbst zu versichern.
Mehr lesen
Ist das Kunst, oder kann das weg?

Ist das Kunst, oder kann das weg?

14.06.2019

aktualisiert am 14.06.2019

Für manche sind Graffiti die "Handschrift" einer Großstadt, Ausdruck kultureller Identität, für andere sind sie nur Ärgernis, optischer Vandalismus, Gewalt gegen Sachen. Eine einheitliche Meinung wird es dazu nie geben, es handelt sich schließlich um einen ästhetischen Diskurs. Die politisch Verantwortlichen in Kommunen und Ländern haben mittlerweile eine differenzierte Sicht auf die Sache.
Mehr lesen
Elementarschaden oder marode Bausubstanz?

Elementarschaden oder marode Bausubstanz?

05.06.2019

aktualisiert am 05.06.2019

Die Jahreszeit der Unwetter-Warnungen steht vor der Tür. Da häufen sich auch die Schäden durch Elementarereignisse. Aber ist die durchnässte Giebelwand ein Elementarschaden?
Mehr lesen
Sturmschäden immer häufiger

Sturmschäden immer häufiger

03.06.2019

aktualisiert am 03.06.2019

In den letzten Jahren haben Gebäudeschäden durch heftige Witterungsereignisse dramatisch zugenommen. Neben Überschwemmungen ist der Sturmschaden mittlerweile ein regelmäßiges und flächendeckendes Ereignis. Was aber ist ein Sturmschaden genau?
Mehr lesen
Schäden durch Naturgefahren in 2018

Schäden durch Naturgefahren in 2018

14.02.2019

aktualisiert am 24.02.2019

Wer den Klimawandel mit all seinen Folgen immer noch leugnet, braucht sich ja keine Sorgen zu machen! Wer ein wenig "tiefer" denkt, hat berechtigte Angst um unsere Zukunft. Es gibt aber nicht nur kollektive Risiken, sie bestehen auch individuell!
Mehr lesen

Schneechaos - Häuser unter "Druck"

15.01.2019

aktualisiert am 15.01.2019

Die gegenwärtige Witterungslage in Süddeutschland und Österreich hat viele Gebäudeschäden durch Schneedruck zur Folge. Ohne entsprechenden Deckungsbaustein in der Gebäude-Police entsteht den Besitzern enormer wirtschaftlicher oder vielleicht sogar existentieller Schaden.
Mehr lesen

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken
wie auch zu Ihrem eigenen gesundheitlichen Schutz,
vereinbaren wir zur Zeit nur virtuelle Termine.

Rufen Sie uns hierzu einfach unter 030 300 109-0 an.
Wir sind gerne für Sie da.