bfh Versicherungs-Blog

der Versicherungs-Blog und Finanz-Blog aus Berlin

Neues und Interessantes aus der Welt der Finanzen und Versicherungen sowie aktuelle Themen und wichtige Gesetzesänderungen lesen Sie in unserem Versicherungs-Blog.

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 4.5 von 5 Sternen (11 Bewertungen)

Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten
Keine staatlichen Leistungen mehr bei Elementarschäden

Keine staatlichen Leistungen mehr bei Elementarschäden

04.07.2019

aktualisiert am 04.07.2019

Der Staat, bzw die Länder ziehen sich aus der Entschädigung bei Elementarschaden-Ereignissen zurück. Jedem Hausbesitzer steht ja die Möglichkeit offen, sich selbst zu versichern.
Mehr lesen
Das größte wirtschaftliche Risiko für Unternehmen: die Betriebsunterbrechung

Das größte wirtschaftliche Risiko für Unternehmen: die Betriebsunterbrechung

28.06.2019

aktualisiert am 28.06.2019

Unternehmerisches Handeln wird immer von hohen Risiken begleitet. Mit vielen Unwägbarkeiten im unternehmerischen Alltag können Firmen branchenspezifisch recht gut umgehen. Das größte Risiko für ein Unternehmen wird dabei meist gar nicht erkannt, die Betriebsunterbrechung, obwohl sich das Unternehmen dagegen sogar versicherungstechnisch absichern kann.
Mehr lesen
Private Rentenversicherung stark gefragt

Private Rentenversicherung stark gefragt

25.06.2019

aktualisiert am 25.06.2019

Es ist eigentlich eine gute Nachricht, dass die Zahl privater Rentenversicherungsverträge schwunghaft steigt, jährlich um 2 Millionen Policen. Und dennoch betreibt nur ein begrenzter Teil der Gesellschaft Altersvorsorge über diesen Weg
Mehr lesen
Deutschland - Prozessland

Deutschland - Prozessland

19.06.2019

aktualisiert am 19.06.2019

Das Statistische Bundesamt hat ermittelt, dass im Jahr 2017 in Deutschland 8,6 Millionen Gerichts- und Strafverfahren abgeschlossen wurden. Die Anzahl dieser Verfahren hat seit Jahren eine erschreckende Dynamik.
Mehr lesen
Ist das Kunst, oder kann das weg?

Ist das Kunst, oder kann das weg?

14.06.2019

aktualisiert am 14.06.2019

Für manche sind Graffiti die "Handschrift" einer Großstadt, Ausdruck kultureller Identität, für andere sind sie nur Ärgernis, optischer Vandalismus, Gewalt gegen Sachen. Eine einheitliche Meinung wird es dazu nie geben, es handelt sich schließlich um einen ästhetischen Diskurs. Die politisch Verantwortlichen in Kommunen und Ländern haben mittlerweile eine differenzierte Sicht auf die Sache.
Mehr lesen
Elementarschaden oder marode Bausubstanz?

Elementarschaden oder marode Bausubstanz?

05.06.2019

aktualisiert am 05.06.2019

Die Jahreszeit der Unwetter-Warnungen steht vor der Tür. Da häufen sich auch die Schäden durch Elementarereignisse. Aber ist die durchnässte Giebelwand ein Elementarschaden?
Mehr lesen
Sturmschäden immer häufiger

Sturmschäden immer häufiger

03.06.2019

aktualisiert am 03.06.2019

In den letzten Jahren haben Gebäudeschäden durch heftige Witterungsereignisse dramatisch zugenommen. Neben Überschwemmungen ist der Sturmschaden mittlerweile ein regelmäßiges und flächendeckendes Ereignis. Was aber ist ein Sturmschaden genau?
Mehr lesen
Das Sparverhalten junger Menschen

Das Sparverhalten junger Menschen

27.05.2019

aktualisiert am 27.05.2019

Seit 2010 führt das Forschungsinstitut Kantar Public Deutschland im Auftrag der Gewerkschaft IG Metall und des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall eine Studie zum Sparverhalten junger Menschen durch. Das Ergebnis ist äußerst interessant.
Mehr lesen
Mal eben mit Vaters Auto um die Ecke...

Mal eben mit Vaters Auto um die Ecke...

23.05.2019

aktualisiert am 23.05.2019

Eigentlich ist die Fahrerkreis-Definition in der KFZ Versicherung nichts wirklich Neues. Und dennoch halten sich viele nicht an den vereinbarten Vertrag. Es wird schon nichts passieren - das eine mal - und dann kracht es...
Mehr lesen
Keine Rente ohne Antrag!

Keine Rente ohne Antrag!

02.05.2019

aktualisiert am 02.05.2019

Wer gesetzliche Rentenansprüche besitzt, egal welcher Art, erhält Leistungen immer erst nach vorheriger Antragstellung. Da gibt es keine Automatismen und Selbstläufer. Wer das nicht beachtet und zeitnah handelt, kann hohe Verluste erleiden.
Mehr lesen