Die Zeit nach Corona wird es nicht geben

Es ist Zeit, die Fakten richtig zu deuten, denn wir wissen mittlerweile genug

Themen:
Gesellschaft, Staat

Covid-19 vorbei? Nein, das wird es so nicht geben, jedenfalls nicht so, wie viele es sich immer noch vorstellen. Und dabei ist es gar nicht so schwer, dies aus den Erfahrung mit dem Grippe-Virus abzuleiten. Es kommt darauf an, wie wir mit den Risiko umgehen.

Der Tatsache ins Auge sehen

Warum sollte es eine Zeit nach "Corona" geben? Die Zeit nach der Grippe ist auch nur immer die Zeit vor der Grippe. Corona und Grippe sind beides Virus-Erkrankungen, leider mit unterschiedlicher Schwere und - in Falle von Corona - noch nicht geklärten Langzeitwirkungen. Merzen wir das eine nicht aus, merzen wir das andere nicht aus. Und eine Schutzimpfung gegen Corona gibt es noch nicht. Aber am Ende wird die Langzeit-Beobachtung ähnliche Einsichten liefern.

Grippe und Corona

Gegen die Grippe können wir uns impfen lassen - und sollten das besser auch tun. Dennoch ignorieren viele diese Möglichkeiten mit der Konsequenz, dass meist jährlich eine Grippewelle, ausgelöst durch ein "neuartiges", also mutiertes Virus, das Land überzieht. Viele Menschen sterben! Bei Corona wird es ähnlich sein. Irgendwann wird es einen Impfstoff geben, von dem dann aber leider auch viel zu viele Menschen keinen Gebrauch machen werden. Es wird immer wieder Corona-Wellen geben, mit viel zu schweren, aber unnötigen Folgen. So sind die Menschen, leider.

Und bis wir einen Impfstoff haben, leben wir ständig mit hohem Risiko. Da ist es unsere Verantwortung uns und der Gemeinschaft gegenüber, alles zu tun oder zu lassen, was naheliegt, um eine zunehmende Ausbreitung der Erkrankung zu vermeiden. Abstand halten, Maske tragen, Hände desinfizieren, keine Partys, Familienfeiern, Großveranstaltungen und was sich gegenwärtig aus Vernunft verbietet. Wie weit der Staat dafür alle gleich reglementieren muss, ist eine politisch hoch brisante Frage. Sie würde sich aber nicht stellen, wenn wir alle der Vernunft verpflichtet wären, statt unserem ganz privaten Egoismus.

Sobald wir einen Impfstoffe haben, wird Corona zur alltäglichen, aber schweren Variante der Grippe. Und auch dann sollte Vernunft herrschen und bestimmte Regeln eingehalten werden. Grippe bleibt, Corona auch! Daran gibt es keinen Zweifel. Lernen wir, sinnvoll damit umzugehen. Falls nicht....? Werfen Sie einen Blick auf die Zahlen und Bilder aus dem Ausland! Corona ist und bleibt gefährlich, ganz so wie Dummheit und eine schräge Vorstellung von individueller Freiheit.

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:


Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten

bfh Finanzhaus Berlin

Versicherungs- und Finanzberatung seit über 40 Jahren in Berlin.
Wir sind für Sie da, mit Objektivität, Fairness und Freude an der Zusammenarbeit mit Ihnen!
Ihre Zufriedenheit ist unser Verdienst.
Mehr lesen

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken
wie auch zu Ihrem eigenen gesundheitlichen Schutz,
vereinbaren wir zur Zeit nur virtuelle Termine.

Rufen Sie uns hierzu einfach unter 030 300 109-0 an.
Wir sind gerne für Sie da.