Ruhestandsplanung, was ist das?

Statt von "Altersvorsorge" wird immer häufiger von "Ruhestandsplanung" gesprochen. Sind die Begriffe identisch?

Themen:
Ruhestandsplanung

Der Begriff der "Ruhestandsplanung" ist eine Weiterentwicklung der Grundidee der Altersvorsorge. Geht es bei letzteren wesentlich um die finanzielle Vorsorge über die verschiedenen Formen des Sparens, ist Ruhestandsplanung ein Versuch, die existentielle Situation des gealterten Menschen umfänglich zu erfassen und in breiter Front frühzeitig zu gestalten.

Betreiben Sie Altersvorsorge? Ja, ich habe einen Riestervertrag!

Grundsätzlich ist das schon mal eine positive Antwort, aber wie weit geht die Planung für die Phase nach der Berufstätigkeit. Wer hat die zu erwartende finanzielle Situation als Rentner des zukünftigen Rentners als Grundlage des Handelns kalkuliert. Vielleicht niemand? Dann steht der Riester-Vertrag nicht als Teil einer umfassenden Lösung im Raum, sondern als Ergebnis eines Zufalls? Und wie sieht es mit all den anderen Fragen zum Alter aus? Welchen Fragen? .....Na, dann fangen wir mal von vorne an!

Planungen für das Alter

Lebensumstände als Grundlage für strategisches Handeln lassen sich nur individuell erfassen. Die Existernz eines isolierten Vorsorgevertrages besagt für sich ja noch gar nichts! Es bedarf also einer in allen Einzelheiten erfassten Darstellung der genauen Lebenssituation mit Hintergrund, also bisheriger Erwerbsbiografie und der zu erwartenden Entwicklung. Nur so können laufende Risiken abgesichert werden, bevor an die Vorsorge für das Alter gedacht wird. Was nützt eine private Rentenversicherung für die Zukunft ohne Berufsunfähigkeitsversicherung für die Gegenwart? Zunächst muss die Phase des Ruhestands ja erreicht werden, und zwar so, dass die zu erzielenden Finanzmittel nicht schon vorher verbraucht oder gar nicht erspart werden können. Daszu gehören Fragen des Unfalls und der Krankeit, der Haftpflicht, der Art der Krankenversicherung ebenso wie Fragen zum gegenwärtigen Lebens- und Konsumverhaltens als Basis der Gestaltung der Ruhestandsphase. Angenommen, bis in den gegenwärtigen Moment sei alles gut erfaßt und durchdacht, so bleibt ja immer noch die Frage, welche Risikofragen in der Ruhestandsphase bestehen. Hat, wer privat versichert ist, bedacht, wie hoch die Beiträge dafür im Alter sind? Steht dafür genung Geld zur Verfügung? Ist bekannt, dass der Anteil, den die Rentenversichrung dafür zahlt, sich nicht nach den tatsächlichen Kosten richtet, sondern prozental am gesetzlichen Beitrag in bezug auf die Rentenhöhe. Wie sieht es mit den Rückstellungen zur Instandhaltung der eventuellen Immobilie aus? Diese Mittel lassen sich wohl kaum mehr aus Rentenzahlungen ersparen und so weiter, usw., usw...

Ruhestandsplanung

Die Idee der Ruhestandsplanung umfasst also eine Form der auf die Phase des Rentnerdasein ausgerichtete Lebensplanung unter Einbeziehung aller nur erdenklichen, aber realistischen Umstände. Für einen solchen Blick auf Gegenwart und Zukunft brauchgt es aber einen geschulten Partner, den Sie sich völlig anvertrauen können. Das ist für beide Seiten gar nicht so einfach. Der Berater hat, wenn er ein zukunftsfähiges Sicherheitsgebäude bauen soll, eine immense Verantwortung und braucht dafür die Offenheit seines Mandanten. Der Mandant muss aber wissen, dass er sich menschlich wie fachlich seinem Berater anvertrauen kann. Es ist ein Aufruf an beide Seiten, rechtzeitig ein festes menschliches Verhältnis aufzubauen, um für beide Seiten erfolgreich und gemeinsam Zukunftaufgaben lösen zu können. Wie gut kennen Sie ihren Versicherungsfachmann? Lernen Sie ihn noch näher kennen! 

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 0 von 5 Sternen (0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:


Gute Bewertungen sind die besten Empfehlungen.

Das sagen unsere Kunden über uns:

makler.de - Mit Sicherheit gut beraten

bfh Finanzhaus Berlin

Versicherungs- und Finanzberatung seit über 40 Jahren in Berlin.
Wir sind für Sie da, mit Objektivität, Fairness und Freude an der Zusammenarbeit mit Ihnen!
Ihre Zufriedenheit ist unser Verdienst.
Mehr lesen

Liebe Kunden,
das Finanzhaus Berlin hat zum 01.01.2021 seine Arbeitsweise grundlegend und dauerhaft geändert. Das Agentur-Büro ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Zu all Ihren Anliegen können Sie uns telefonisch, per E-Mail oder via online-Chat erreichen.

Sie erreichen uns wie gewohnt Montag bis Freitag von 9.00 - 17.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter
030 300 109 0

Ihr Finanzhaus Team