Sturmschäden immer häufiger

Die klimatischen Veränderungen erhöhen das Risiko von Sturmschäden dramatisch

Themen:
Gebäudeversicherung, Sturmschaden

In den letzten Jahren haben Gebäudeschäden durch heftige Witterungsereignisse dramatisch zugenommen. Neben Überschwemmungen ist der Sturmschaden mittlerweile ein regelmäßiges und flächendeckendes Ereignis. Was aber ist ein Sturmschaden genau?

Die Veränderung des Klimas

Die Klimaveränderung wird heftig diskutiert. Für viele ist das allseits anerkannte und wissenschaftlich belegte Phänomen immer noch diskussionswürdig. Sei es dahingestellt! Vielleicht ist die Erde ja auch eine Scheibe?

Halten wir uns an Fakten. Die Statistik der deutschen Versicherer weist seit Jahren einen heftigen Anstieg der witterungsbedingten Schäden an Gebäuden aus, besonders extrem ist die Zunahme an Sturmschäden. Gleichwohl haben immer noch viele Gebäudebesitzer Versicherungspolicen, in denen oft nur das Brandrisiko versichert ist, obwohl der Sturmschaden wesentlich wahrscheinlicher und oftmals nicht minder umfangreich ist! 

Leistung nach dem Solidarprinzip

Steigen die Schadensaufwändungen, steigen die Beitragshöhen. Da von einer stetigen Zunahme des Risikos auszugehen ist, sollte mit zukünftig höheren "Einstiegsprämien" gerechnet werden. Die Versicherungsidee funktioniert ja nach dem Solidarprinzip und da ist es nicht möglich, kurz vor dem erwarteten Eintritt eines Schadensereignisses in extremer Grüße mit "günstigen" Prämien zu rechnen. Also, welches Argument spricht für "abwarten"? Alles nicht so schlimm!? Die jährlichen Schadenhöhen haben mittlerweile die Angabe in Millionen verlassen und werden in Millarden angegeben. Diese Kostenhöhen müssen ja irgendwie gedeckt werden. 

Der Sturmschaden

Sturmschäden haben versicherungstechnisch eine genaue Definition. Eine Sturmsituation liegt dann vor, wenn die Windgeschwindigkeit 63 km/h und mehr beträgt, was übrigens der Windstärke 8 entspricht und vom Deutschen Wetteramt durch Sturmwarnung für bestimmte Regionen angegeben wird. Sturmschäden treten dann also nicht vereinzelt, sondern flächendeckend auf. Wenn in einer bestimmten Region also keine solche Situation gegeben ist, kann ein einziges Gebäude keinen Sturmschaden erleiden, es sei denn, es handelt sich um einen Tornado, der dann aber auch eine Schneise schlägt und als Einzelereignis vom Deutschen Wetteramt durch Windradar festgestellt werden kann. Diese Regelung hat den Vorteil, dass der Geschädigte seinerseits nicht den Nachweis des "Sturmschadens" erbringen muss. Das erleichtert die Schadenregulierung wesentlich. Zu den Sturmschäden gehören selbstverständlich auch Beschädigungen an Gebäuden, die durch entwurzelte Bäume entstehen, unabhängig davon, ob der Baum auf dem eigenen Grundstück steht oder in Nachbars Garten. Bedingung aber bleibt das Vorliegen der Windstärke 8. 

Der Blick in die Police ist oftmals zu spät! Nutzen Sie das Angebot des Jahresgesprächs!

Es gehört zu unserem Alltag, in der Beratung des Kunden immer wieder auf diese Risiken hinzuweisen und den Umfang der Policen zu prüfen. Zu diesem Zweck bieten wir unseren Kunden regelmäßig ein so genanntes Jahresgespräch an. Genauso regelmäßig hören wir dann die abwehrende Antwort: "Ich bin doch gut versichert, Sie wollen ja nur etwas verkaufen!" Ja, richtig! Das wollen wir, nämlich die ausreichende Deckung! Leider erleben wir im Alltag aber häufig Situationen, in denen der Kunde feststellen muss, dass sein Deckungsumfang - vor 30 Jahren abgeschlossen - eben nicht ausreicht. Existenz bedrohende Schadenhöhen werden dann nicht reguliert. Und uns trifft dann der Vorwurf: "Das hätten Sie mir aber sagen müssen!" Ja, das wollten wir auch, im Jahresgespräch! Leider wollten Sie aber keines!  

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 5 von 5 Sternen (1 Bewertungen)

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:


Was unsere zufriedenen Kunden über uns sagen

bfh Finanzhaus Berlin

Versicherungs- und Finanzberatung seit über 40 Jahren in Berlin.
Wir sind für Sie da, mit Objektivität, Fairness und Freude an der Zusammenarbeit mit Ihnen!
Ihre Zufriedenheit ist unser Verdienst.
Mehr lesen